Willkommen bei der Siedlergemeinschaft Badestube Marburg e. V. 


In diesem Jahr feiern wir, die Siedlergemeinschaft Badestube e. V.,  unseren 50. Geburtstag. In den Rubriken "Willkommen - Schnellinfo" und "AKTUELL" haben wir alle weiteren Informationen dazu hinterlegt. 

 

Diese Seiten sollen Ihnen unseren Verein ein wenig näher bringen. Wir hoffen dass Sie viel Spaß beim Anschauen dieser Seiten haben. 

Am Rande des Richtsberges, in der Badestube, da sind wir  seit nunmehr 50 Jahren zu Hause. 
Hier bauten wir ab 1968 unsere Wohnhäuser und in den Jahren 1976 udn 1977 den Mittelpunkt unseres Gemeinschaftslebens, unser "Siedlerhaus". Im laufe der Jahre ist eine Gemeinschaft mit ca. 75 Mitgliedsfamilien bzw. Einzelmitgliedern entstanden.(etwa. 110 Mitglieder) 

 

Sie haben etwas zu feiern, aber nicht den richtigen Platz dafür? Unser Siedlerhaus können Sie auch mieten. Nähere Informationen finden Sie unter der Rubrik Siedlerhaus.

Wir sind Mitglied im Verband Wohneigentum Hessen e.V.    

www.verband-wohneigentum.de/hessen/  

und auch in der Arbeitsgemeinschaft der Marburger Stadtteilgemeinden.     

https://www.marburg.de/portal/seiten/stadtteilgemeinden-900000581-23001.html

 


Was tun wir ? 

In der Gemeinschaft wird gesungen*), geturnt, verreist, gewandert und natürlich auch gefeiert. Der Musikfrüschoppen mit Grillen und Waffeln, Seniorenfahrten und Adventsfeiern gehören zu unserem festen jährlichen Veranstaltungskalender. 

 

Da wir uns in letzter Zeit wieder über eine steigende Zahl an Kindern freuen können, wurde mit der Stadtverwaltung über die Wiederaktivierung des Spielplatzes verhandelt. Unser Vorschlag wurde begrüßt und die ersten Arbeiten wurden bereits durchgeführt. Wir hoffen, dass der Spielplatz bald wieder mit spielenden Kindern gefüllt sein wird. Vielleicht können wir ja auch mal wieder ein Kinderfest veranstalten. Es wäre schön, wenn wir Rückmeldungen, ein paar Ideen und etwas Mithilfe von den jungen Familien erhalten würden. 
Im Herbst 2018 wird voraussichtlich die Krabbel- und Spielgruppe aktiv werden. Geplant sind Treffen junger Familien mit ihren Kindern ab 0 Jahre in unserem Siedlerhaus. Die Kinder können dort zusammen spielen und kennen lernen, die Eltern können Kontakt untereinander knüpfen und sich austauschen. Weitere Informationen in der Rubrik "News / Neuigkeiten" sowie in unserer Zeitung. Die Gruppe freut sich über Geld- und Sachspenden. 

 

Seit ein paar Jahren kümmern sich ein paar ganz aktive Mitglieder um die Organisation einer einwöchigen Busreise. Es werden reizvolle Ziele in Deutschland ausgesucht. Dabei wird auf eine gute Unterkunft in angenehmem Ambiente und leicht erreichbare Ausflugsziele besonderer Wert gelegt. Das Programm wird so gestaltet, dass auch diejenigen, die nicht mehr ganz so gut zu Fuß sind, Spaß an der Reise haben. Die nötigen Informationen werden im Mitteilungsblättchen veröffentlicht. Schnelles Buchen ist immer angesagt, da sich die angebotenen Reisen großer Beliebtheit erfreuen und meist schnell ausgebucht sind. 

 

Ein alljährliches Highlight bietet der traditionelle Frühschoppen. Am ersten Sonntag im September treffen wir uns seit über 20 Jahren am Siedlerhaus. Neben dem geselligen Teil integrieren wir in diesen Frühschoppen immer wieder Ehrungen, Jubiläen und sonstige offizielle Anlässe. Sowohl Siedler als auch Freunde der Siedlergemeinschaft finden sich ein, um bei bisher immer gutem Wetter zusammen ein paar gesellige Stunden zu verbringen. Im Jahr 2014 hatten wir gleichzeitig das 45-jährige Jubiläum der Badestube gefeiert. Es wurde eine CD mit Bildern von der Entstehung der ersten Häuser bis zum letzten Jahr erstellt, welche käuflich zu erwerben ist. Anfragen richten Sie bitte an den Vorstand. Selbstverständlich freuen wir uns auch immer wieder über Gäste, die wir erstmalig bei uns begrüßen dürfen. 

 

Seit 2014 haben wir 1 - 2 Familienfrüh- oder Dämmerschoppen pro Jahr ins Programm aufgenommen. Ziel ist es, vor allem mit den Neuanwohnern in Kontakt zu kommen. Wir freuen uns über jeden Besucher. 

 

Am Rosenmontag findet im Siedlerhaus unser Kreppelessen statt. Selbstverständlich werden die Kreppel / Krapfen von den Siedlerfrauen frisch am Vormittag gebacken. 

Seit vielen Jahren gehört das Heringsessen am Aschermittwoch  zum festen Programm. Siedlerfrauen bereiten Heringssalat und kochen Pellkartoffeln. 

 

Bei Wind und Wetter wandern die Dabbelbrüder  jeden 2. Donnerstag. Die Routen werden jeweils während einer Wanderung für den nächsten Termin festgelegt. An den wanderfreien Donnerstagen bilden die Dabbelbrüder das Team Außenarbeiten. Sie halten das Gelände ums Siedlerhaus in Schuss und lassen die Geselligkeit dabei nicht zu kurz kommen. Helfende Hände sind immer willkommen.

 

Das Jahresende wird von der Weihnachtsfeier eingeläutet. Diese findet am 3. Advent statt. Seit 2015 tragen die Kinder des benachbarten Kindergartens der Liebfrauengemeinde Lieder und Gedichte vor.  Seitdem ist unsere einst kleine Weihnachtfeier ziemlich groß und DAS EVENT für Jung und Alt ZUM JAHRESENDE geworden. Sogar der hl. Nikolaus findet jedesmal die Zeit bei uns einzukehren und die Kinder für ihre Vorbereitungen und die Darbietungen mit einer Kleinigkeit zu belohnen. 

 

 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Durchstöbern unserer Seite. 

 

*) Eigenständiger Singkreis, der über die Grenzen Marburgs hinaus bekannt ist. Der Singkreis hat seine Aktivitäten nach über 30-jährigem Bestehen im Jahr 2011 eingestellt. 

 

 

 

 

 

Anfang der 70er



Durch einen Klick auf eines der Bilder gelangen Sie direkt zu unserer Facebook-Seite